Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo felder textildruck
  • logo Ensinger Logo 2c rgb
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo kuecheundco

Keltern siegt standesgemäß

Stuttgart (she). Mit einem deutlichen Auswärtssieg sind die Bundesliga-Basketballerinnen der Rutronik Stars Keltern in die neue Saison eingestiegen: In ihrem ersten Pflichtspiel, der zweiten Runde des Pokals der Frauen-Basketball-Bundesliga (DBBL), setzten sich die Spielerinnen aus Keltern mit 101:28 beim MTV Stuttgart durch.

 

Für die Sterne glich die Fahrt nach Stuttgart beinahe schon einer liebgewonnen Tradition. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde dem Bundesligisten, der in der ersten Pokalrunde noch ein Freilos hatte, der MTV Stuttgart zum Pflichtspielauftakt zugelost. Die Gastgeberinnen, die frisch aus der Regionalliga aufgestiegen sind und in dieser Saison erstmals in der Zweiten Liga auflaufen, blieben am Samstagnachmittag allerdings erneut chancenlos – nach den 126:37- und 107:39-Siegen der Sterne in den Vorjahren war davon allerdings auch auszugehen.

„Stuttgart spielt ja ohne jeglichen Profi, wir dafür nur mit Profis“, erklärte Christian Hergenröther am Sonntag. „Entsprechend waren die Karten in Stuttgart natürlich klar verteilt.“ Für ihn, resümiert er, ging es in erster Linie darum, einige Eckpunkte, die er sich mit dem Team im Training erarbeitet hat, in Halbzeit eins umzusetzen. „Wir haben dann mit 40 Punkten geführt. Das hat uns dann die Möglichkeit gegeben, in der zweiten Hälfte einiges auszuprobieren“, sagt er. „Wir sind da sicherlich nicht leichtfertig hingefahren, es war ja ein Do-or-Die-Spiel. Aber der Klassenunterschied ist da natürlich schon groß.“

Aus der recht kurzen Vorbereitung kann Hergenröther vor allem einen positiven Umstand hervorheben. „Jede Spielerin kann in unserer Mannschaft etwas dazu beitragen, dass wir erfolgreich sind“, sagt er. „Wir werden aber auf jeden Fall noch Zeit brauchen, das hat man in den Testspielen und auch in Stuttgart gesehen. Wir haben viele Neue – daher sind wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig eingespielt.“ Das gelte es nun zwischen Liga-Alltag und Eurocup weiter zu erarbeiten. Am Samstag (19 Uhr) starten die Rutronik Stars mit einem Auswärtsspiel beim BC pharmaserv Marburg in die neue Bundesliga-Spielzeit.

Quelle: Pforzheimer Kurier (20.09.2021)

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo felder textildruck
  • logo Ensinger Logo 2c rgb
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo kuecheundco
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe