Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo felder textildruck
  • logo Ensinger Logo 2c rgb
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo kuecheundco

Toyota-DBBL setzt Zeichen gegen Corona

Die 12 Vereine der 1. DBBL setzten gestern Abend in einer kurzfristig anberaumten Videokonferenz ein gemeinsames Zeichen für die Sicherheit von Trainern, Spielerinnen und Betreuern. Auf Initiative des Vorstandes der AG 1. DBBL wurde beschlossen, den weiteren Trainings- und Spielbetrieb nur noch mit negativ gegen das Corona-Virus getesteten Trainern, Spielerinnen und Betreuern durchzuführen.

AG-Vorsitzender Andreas Wagner (Chemnitz) teilte den Vereinen mit, dass es für ihn und seinen Vorstand auch aufgrund der jüngsten Entwicklungen in der Liga keine andere Alternative gibt. „Ohne qualifizierte Tests kann der Spielbetrieb auf Dauer nicht fortgeführt werden“ so Andreas Wagner. Da auch alle Vereinsvertreter diese Meinung teilten, gab es einen einstimmigen Beschluss, bereits ab sofort nur noch Spiele mit getesteten Trainern, Spielerinnen und Betreuern durchzuführen.

DBBL-Geschäftsführer Philipp Reuner wird noch heute die Testreihen in Auftrag geben. So wird zukünftig, bei einem Regelspieltag am Wochenende, jeden Mittwoch (erstmals am 4.11) bei allen Teams ein sogenannter Pool-Test durchgeführt. Hier werden die Proben aller dem Team zugehörigen Personen gemeinsam per Kurierdienst in ein großes deutsches Labor gesendet. Sollte sich in dieser Probe ein positiver Befund ergeben, so müssen die abgegebenen Proben noch einmal einzeln analysiert werden. „Dieses Verfahren wird bereits von einigen Sportverbänden für ihre Ligen erfolgreich praktiziert und hat sich bewährt“ so DBBL-Geschäftsführer Philipp Reuner.

Damit haben die Vereine auch in schweren wirtschaftlichen Zeiten weitere nicht eingeplante Kosten auf sich genommen, um die Gesundheit aller am Spielbetrieb beteiligter Personen nicht zu gefährden. Diese Entscheidung wurde auch von den Spielerinnen der DBBL, die in der Videokonferenz mit Svenja Brunckhorst, Jennifer Crowder und Marie Berthold vertreten waren, sehr begrüßt.

Nun hoffen alle Verantwortlichen, dass am kommenden Wochenende möglichst viele Spiele in der 1. DBBL stattfinden können.

 

 

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo felder textildruck
  • logo Ensinger Logo 2c rgb
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo kuecheundco
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe