Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Vierte Saison im Eurocup

Auf diese Teams treffen die Rutronik Stars Keltern im EuroCup

Keltern-Dietlingen/München. Christian Hergenröthers Wunsch wurde nicht erfüllt. Der Coach der Rutronik Stars Keltern wollte im EuroCup einem Bundesliga-Duell aus dem Wege gehen. Bei der Auslosung am Dienstag im Münchener Flughafen bekam sein Team nun aber den Herner TC als Gruppengegner zugelost.

„Das ist natürlich kein Traumlos“, so der Trainer. „Wir spielen zu Beginn der Saison gegen Herne in der Liga und ein paar Tage später dann auch im EuroCup gegen sie.“

Keine guten Erinnerungen haben die Sterne an das letzte Duell mit dem HTC. Im Play-off-Finale um die deutsche Meisterschaft verlor Keltern im fünften Spiel mit 60:80. Während Hergenröther die Auslosung am Dienstag via Youtube im Internet verfolgte, war Teammanager Dirk Steidl in München vor Ort und freut sich nun auf spannende Europa-Reisen. Denn außer gegen Herne müssen die Sterne in der Gruppenphase noch gegen das ungarische Team Atomerömü KSC Szekszard und den belgischen Vertreter Basket Hema SKW ran. Valencia BC blieb den Bundesliga-Basketballerinnen aus Keltern zum Glück verwehrt. „Das wäre sonst das Todeslos gewesen“, sagt Hergenröther. Sein Team ist bereits zum vierten Mal im EuroCup dabei. Gleich in der ersten Saison kam man bis ins Achtelfinale, sonst war nach der Gruppenphase immer Schluss.

Nach dem Aus in der vergangenen Saison sieht Hergenröther nun gute Chancen, erneut ins Achtelfinale einziehen zu können. „Die Gruppe ist nicht so stark wie letztes Jahr. Es ist alles offen.“ Auch Dirk Steidl glaubt an ein Weiterkommen. „Die Gruppe ist machbar. Da können wir was reißen.“

Stärkster Gegner ist laut Hergenröther KSC Szekszard. Und: „Herne ist halt Herne. Von den Belgiern wissen wir nicht viel.“ Das erste Gruppenspiel bestreiten die Rutronik Stars am Donnerstag, 17. Oktober, gegen Herne. Die Uhrzeit ist noch offen. Am Wochenende davor spielt Keltern in der Liga gegen den amtierenden deutschen Meister. Die weiteren Spieltermine im EuroCup stehen noch nicht fest. Dirk Steidl verhandelte diese am Dienstag mit den anderen Teammanagern.

Der Modus im EuroCup: Am Ende der Gruppenphase qualifizieren sich die besten acht Teams der zehn Gruppen direkt für das Achtelfinale („Round of 16“). 16 weitere Mannschaften, die nach der Vorrunde im „Gesamtklassement“ die Plätze neun bis 24 belegen, spielen in einer sogenannten Play-off-Runde (Hin- und Rückspiel) weitere acht Teilnehmer für das Achtelfinale aus.

Die Sterne starten am 1. September mit der Vorbereitung. Die Liga beginnt Anfang Oktober.

Autor: Dominique Jahn (Pforzheimer Zeitung: 23.07.2019)

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe