Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo-foeller
  • logo-spalding
  • logo felder textildruck
  • logo-ensinger
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo maltech

Mit Kraftakt ins Halbfinale: Rutronik Stars Keltern machen Sieg in Göttingen erst im Schlussviertel perfekt

Das war nichts für schwache Nerven! Die Rutronik Stars Keltern haben am Mittwoch mit einem wahren Kraftakt – und viel Geduld – den Einzug ins Play-off-Halbfinale perfekt gemacht.

Die Bundesliga-Basketballerinnen besiegten im zweiten Viertelfinalspiel die flippo Baskets auswärts in Göttingen mit 62:52 (17:19, 18:19, 14.10, 13:4) und können damit weiter von der Titelverteidigung in der deutschen Meisterschaft träumen.

Schwache erste Halbzeit

Sterne-Coach Christian Hergenröther wollte nach dem grandiosen Sieg im ersten Spiel (100:52) unbedingt am Mittwoch den Sack zumachen und ein drittes Spiel umgehen. Danach sah es in der ersten Halbzeit aber nicht aus. Göttingen zeigte sich im Vergleich zum Wochenende völlig verwandelt und ließ die Sterne nicht ins Spiel kommen. „Göttingen hat einiges verändert. Wir waren defensiv erstmal nicht da“, fasste Hergenröther den ersten Durchgang zusammen. Sein Team lag zur Halbzeit mit 35:38 hinten.

In der Pause fand der Sterne-Coach dann die richtigen Worte und auch die richtige Taktik. Seine Mädels verteidigten nun intensiver, Göttingen fand in der Offensive kaum noch statt. Vor allem im letzten Viertel, als den Gastgeberinnen sage und schreibe nur vier Punkte gelangen. Nach der Schlussirene atmete Hergenröther tief durch und sprach von einem „Arbeitssieg“.

Beste Sterne-Werferinnen waren Ezinne Kalu (14) und Emma Stach (13), die im ersten Spiel noch leer ausging. Im Play-off-Halbfinale trifft das Team aus Keltern nun auf Marburg, das sich ebenfalls in zwei Spielen durchsetzte. Die erste Partie (Best-of-Three) findet am 14. April in der Dietlinger Speiterlinghalle statt. „Das wird eine schwere Serie“, blickt Hergenröther dem Halbfinale entgegen.

 

  • logo-sparkasse
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-swp
  • logo aok
  • logo-foeller
  • logo-spalding
  • logo felder textildruck
  • logo-ensinger
  • logo admedes2
  • logo rothaus
  • logo hotel residenz
  • logo hahn automobile
  • logo hoffmann sonnenschutz
  • logo maltech
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe