Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Kelterns Sterne brauchen beim EuroCup ein Wunder

Lyon. „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie!“ So könnte die Marschroute für die Rutronik Stars Keltern für das letzte Gruppenspiel im EuroCup am Donnerstag um 20.00 Uhr bei Lyon ASVEL Féminin lauten.

Die Ausgangslage ist klar: Die Sterne (Tabellendritter) müssen gegen das französische Team (Zweiter) mit zwölf Punkten Unterschied gewinnen, um sich für die Play-offs fürs Achtelfinale zu qualifizieren. Das Hinspiel verlor Keltern mit 68:79, es zählt der direkte Vergleich. Die Sterne brauchen also ein Wunder, denn Lyon gehört zu den Topteams im EuroCup. Sollte das Wunder nicht geschehen, wird die Reise nach Lyon wohl der letzte Trip in dieser EuroCup-Saison für das Team von Christian Hergenröther gewesen sein. Zwar qualifizieren sich die vier besten Tabellendritten der zehn Gruppen für die zwischengeschaltete Play-off-Runde. Doch im Vergleich zu den anderen Mannschaften, die derzeit auch sieben Punkte auf dem Konto haben, schneiden die Sterne in der Korbdifferenz (-80) am schlechtesten ab.

Die Chancen aufs Weiterkommen sind also gering. Doch kampflos geben die Sterne die Partie in Lyon natürlich nicht ab. Schließlich konnten sie den Französinnen im Hinspiel lange Zeit Paroli bieten. Unter anderem führte aber eine schlechte Dreierquote zur Niederlage. Heute wollen es Emma Stach und Co. besser machen. Gestern nahm die Mannschaft unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen von Straßburg aus den Flieger nach Lyon.

„Wir werden unser Bestes geben“, sagt Christian Hergenröther, der auf Marina Markovic (krank) verzichten muss.

Aufpassen muss sein Team vor allem auf Lyons Julie Allemand sowie auf die 26-jährige kanadische Flügelspielerin Michelle Plouffe, die mit ihrem Nationalteam bei den Olympischen Sommerspielen 2012 dabei war.

 

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe