Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Sterne werden ihrer Favoritenrolle gegen Braunschweig gerecht

Keltern. Waren die Rutronik Stars Keltern unter der Woche im Eurocup gegen Montpellier noch klarer Außenseiter, so stand für sie gestern in der Basketball-Bundesliga gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig die Favoritenrolle an, die sie mit 76:62 (37:29) auch erfüllten.

Marina Markovic sorgte gegen Braunschweig für die ersten Zähler der Grünen Sterne. Die zu Beginn schwach treffenden Gäste schienen etwas überfordert, kamen aber nach und nach immer wieder zu Rebounds und nutzten die Fehler der Korbjägerinnen aus dem Enzkreis aus. So schafften es die Gäste nicht nur, den Vorsprung der Sterne zu verkürzen, sondern sie übernahmen kurz auch die Führung im ersten Viertel, das die Sterne letztlich aber mit 19:16 für sich entschieden.

Die zweiten zehn Minuten kämpften die Braunschweigerinnen weiter mit, konnten es aber nicht verhindern, dass die Sterne sich zur Pause auf 37:29 absetzten. Insgesamt ließen aber die Wurfquoten draußen zu wünschen übrig. Nach dem Seitenwechsel fiel dann der erste Dreier. Markovic hatte ihn versenkt. Im Anschluss setzten sich die Gastgeberinnen auf elf Zähler ab. Die Grünen Sterne verteidigten stark und wurden ihrer Favoritenrolle dann gerecht. Nach und nach setzten sich die offensiv und defensiv besseren Gastgeberinnen deutlicher ab. Mit 58:45 ging es ins Schlussviertel, in dem die Braunschweigerinnen mit einem 8:0-Lauf verkürzten, ehe die Sterne für klare Verhältnisse sorgten – nicht zuletzt Dank der Dreier von Topscorerin Markovic.

„Glückwunsch an Keltern, die uns am Ende über die tiefe Bank den Zahn gezogen haben. Es war ein Spiel, das relativ lange auf Augenhöhe war“, analysierte der gegnerische Coach Peter Kortmann, einst selbst Trainer bei den Sternen in Keltern. „Ich glaube Braunschweig hat gut gespielt, wir schlecht“, fiel das Fazit von Sterne-Coach Christian Hergenröther, früher Kortmanns Assistent, aus. Man müsse fokussierter spielen, forderte er für die nächsten Spiele.

Rutronik Stars Keltern: Markovic 18 Punkte/4 Dreier, Pierre-Louis 15, Thomas 12, Pudlakova 11, Pikciute 8, Stach 5, Rakovic 4, Tudanca 2, Kvederaviciute 1.

 

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe