LIGA-SPONSOREN
liga-birmoserliga-iceliga-moltenliga-dbbl2

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo-koehler
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Keltern greift nach dem Halbfinale

Sterne können heute bei TK Hannover schon alles klar machen.
Bei Niederlage fällt die Entscheidung am Sonntag in Dietlingen.

Nach dem „schmutzigen Sieg“ im ersten Play-off-Duell gegen TK Hannover hofft Christian Hergenröther am heutigen Freitag (19.00 Uhr) auf einen sauberen Erfolg. Der Trainer der Rutronik Stars Keltern war am vergangenen Sonntag nach dem 69:64-Sieg seiner Basketballerinnen nicht zufrieden. Vor allem Ende des dritten und zu Beginn des vierten Viertels hatten die Sterne im Gefühl eines komfortablen Vorsprungs den Faden verloren. „Wir müssen in Hannover eine Schippe drauflegen“, fordert Hergenröther vor dem zweiten Viertelfinale in der Serie Best of Three. Mit einem Sieg in Niedersachsen stünde Keltern schon im Halbfinale. Bei einer Niederlage kommt es am kommenden Sonntag zum Showdown in Keltern-Dietlingen (16.00 Uhr, Speiterling-Halle). Im Halbfinale trifft der Sieger der Serie Keltern – Hannover im Halbfinale auf den Sieger der Begegnung Marburg – Bad Aibling.

Die Rutronik Stars fahren heute sehr früh nach Hannover, checken im Hotel ein und werden die Nacht nach der Partie dann dort verbringen. Trainer Christian Hergenröther war im ersten Spiel mit der Defensive zufrieden, vor allem mit Mailis Pokk. Die legte Hannovers Top-Scorerin Melissa Jeltema an die Kette. Das soll auch heute so sein. „Allerdings kann sie das nicht das gesamte Spiel machen. Sie braucht Unterstützung“, fordert Hergenröther. Das Gleiche gilt für Quenice Davis. Die Spielmacherin muss mehr oder weniger durchspielen, weil Jasmine Thomas und Stina Barnert verletzt ausfallen. Sie soll aber durch Leonie Elbert und Emmanuella Mayombo entlastet werden.
Hergenröther gehandicapt
Verletzungsprobleme gibt es übrigens nicht nur im Kader der Sterne. Auch Trainer Christian Hergenröther hat sich in dieser Woche beim Fußballspielen verletzt. Nach einem Bänderriss am Knöchel war er gestern im Krankenhaus. Heute wird er mit einer Sprunggelenksschiene am Spielfeldrand stehen. „Damit kann ich nicht so aggressiv die Linie auf und ab rennen. Manche sagen, es sei ein Vorteil, manche glaube, es sei ein Nachteil. Wir werden sehen“, schmunzelt der Coach.

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo-koehler
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Copyright © 2009-2016 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe