LIGA-SPONSOREN
liga-birmoserliga-iceliga-moltenliga-dbbl2

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

2. DBBL Kaderplanung

Um die Ausbildung bzw. die Förderung deutscher Talente nachhaltig zu fördern, haben sich die Verantwortlichen der Rutronik Stars zusammen mit ihrem Kooperationspartner BSG Basket Ludwigsburg auf einen Start in der 2. DBBL Süd verständigt.

Trotz erheblich höherer Kosten sehen die Kooperationspartner in der 2. DBBL die Entwicklungs-möglichkeiten ihrer jungen Spielerinnen positiver als in der Regionalliga. So sollen nach und nach WNBL-Spielerinnen an die Seniorenligen herangeführt werden. So können zum Beispiel Leonie Elbert und Linn Schüler aus dem Kader der 1. DBBL unbegrenzt Spielpraxis in der 2. DBBL bekommen. Und auch die jungen Spielerinnen der BSG Basket Ludwigsburg können gleichzeitig in der 2. DBBL sowie in der Regionalliga spielen. Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten für talentierte Spielerinnen sich zu entwickeln. Als Trainer der 2. DBBL konnten die Verantwortlichen mit dem 35-jährigen Rouven Rössler einen ehemaligen A-Nationalspieler verpflichten. Rössler wohnt seit einigen Monaten in Keltern und wird neben der 2. DBBL auch Head-Coach Christian Hergenröther beratend zur Seite stehen. Zur Freude der Sterne-Verantwortlichen konnten für den Kader der 2. DBBL einige ehemalige Sterne-Spielerinnen zurück nach Keltern geholt werden. Allen voran kehren von Post Südstadt Karlsruhe mit den beiden Seemann-Schwestern Vanessa und Julia die beiden Gesichter des Basketballs in Keltern zurück in die Speiterlinghalle. Ihnen folgen mit Vera Genten (Post Südstadt Karlsruhe) und Alina Fody (TSV Berghausen) zwei weitere ehemalige Sterne-Spielerinnen. Ayse Demirtas und Pia Gross aus Keltern sowie Sara Oszfolk, Iva Banozic und Alicia Stenzel aus Ludwigsburg werden ebenfalls in der 2. DBBL an den Start gehen. Aus dem Kader der BSG Basket Ludwigsburg wird die eine oder andere Spielerin ebenfalls noch in den Kader rücken. Hierzu werden sich Hergenröther und Rössler in den nächsten Tagen noch mit Ludwigsburgs Head-Coach Cäsar Kiersz abstimmen. Aus dem Ausland soll das junge Team noch mit einer Centerin verstärkt werden, so die Planung der Verantwortlichen. Aber auch für weitere junge deutsche Spielerinnen halten die Kooperationspartner jederzeit Kaderplätze bereit. Interessierte können sich gerne bei den Sternen melden. Die Heimspiele der 2. DBBL finden grundsätzlich immer als Vorspiel zur 1. DBBL statt. Somit soll ein gewisser Eventcharakter entstehen und auch der Zusammenhalt zwischen den beiden Bundesliga-Teams gestärkt werden. Gemäß Absprache sollen auch mindestens zwei Spiele der 2. DBBL in Ludwigsburg ausgetragen werden.    

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Copyright © 2009-2016 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe